Der Mieter bestätigt mit seiner Unterschrift den Erhalt des Gerätes in einwandfreiem Zustand.

 

Er verpflichtet sich, die Unfallverhütungsvorschriften zu beachten und einzuhalten, welche ihm bekannt sind bzw. aus der Bedienungsanleitung entnommen werden können. Weiter verpflichtet er sich, das Gerät nicht Dritten zu überlassen.

 

Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietdauer eintretende Schäden an dem

Mietgegenstand dem Vermieter zu ersetzen. Dies gilt auch für Schäden, welche von Dritten verursacht/verschuldet werden. Der Vermieter tritt schon hier parallele

Schadenersatzansprüche gegen dritte Schädiger an den Mieter ab.

 

Eine Untervermietung des Mietgegenstandes ist nicht gestattet.

 

Die Mietzeit beginnt mit dem vereinbarten Tag, an dem die Mietsache durch den Vermieter bereitgestellt wird oder – für den Versand an den Mieter – unsere Betriebsstätte verlässt. Mit der Abholung / Versendung des Mietgerätes geht die Gefahr der Beförderung auf den Mieter über.

 

Der rechnerische Miettag bedeutet eine Betriebszeit von maximal 8 Stunden innerhalb von 24 Stunden. Mehrstunden werden anteilig mit 1/8 des Tages-Mietsatzes berechnet.

 

Der Bagger wird in einem einwandfreien, sauberen und vollgetankten Zustand übergeben. Die Rückgabe muss im selben Zustand erfolgen. Haben Sie keine Möglichkeit den Bagger zu reinigen und voll zu tanken, können wir dies für Sie gegen Aufpreis erledigen. Die Kosten hierzu betragen: Reinigung 40,-€ sowie Tankservice je Liter 2,-€.

Im Schadensfall wird eine Selbstbeteiligung in Höhe von 1.000,- € berechnet.

 

Der Mieter ist verpflichtet,
a) den Mietgegenstand vor Überbeanspruchung in jeder Weise zu schützen,
b) die sach- und fachgerechte Wartung und Pflege des Mietgegenstandes auf seine Kosten durchzuführen,
c) notwendige Inspektions- und Instandsetzungsarbeiten rechtzeitig anzukündigen und unverzüglich durch den Vermieter ausführen zu lassen. Die Kosten trägt der Vermieter, wenn der Mieter und seine Hilfsperson nachweislich jede gebotene Sorgfalt beachtet haben.

 

Während der Mietdauer notwendig werdende Reparaturen hat der Mieter unverzüglich durch den Vermieter vornehmen zu lassen. Nur mit dessen schriftlicher Zustimmung darf der Mieter Reparaturen selbst vornehmen oder durch einen Dritten ausführen lassen, ansonsten er die Kosten und die Verantwortung selbst zu tragen hat. Überdies haftet er für sämtliche direkten oder indirekten Schäden aus unsachgemäßer Reparaturarbeit. Die erforderlichen Ersatzteile sind in jedem Fall beim Vermieter anzufordern. 

 

 

Reparaturen, hervorgerufen durch Gewalt, Unfallschäden, unsachgemäße Bedienung und Wartung, hat der Mieter zu tragen, sofern es sich nicht um Kosten für die Behebung eines vom Vermieter zu vertretenen Mangels handelt, der vom Mieter rechtzeitig und ordnungsgemäß gerügt worden ist.

Artur Lang & Edwin Lang GbR

Wohnmobil & Anhänger-Vermietung

Besenacker 1

35108 Allendorf/Eder

Tel.: 06452-20143

Mobil: 0157-52831483

Email: info@lang-wohnmobile.de